reflections

Lang ist es her...

...das ich hier etwas hin geschmiert habe. Es hat sich auch nicht wirklich wahnsinnig viel bewegt bei mir - weder auf noch ab! Also in Zahlen wäre das ein Gewicht, dass zwischen 54 und 51 schwankt wie ein Ruderboot auf hoher See von rechts nach links...

Das was mich triggert, sind die wunderbaren Mädels aus dem besten Forum der Welt... ich hab euch so lieb Mädels! Wir schaffen es zusammen!

Ansonsten freu ich mich immer über Zahlen die kleiner werden:

- Preise & Kosten (am Besten zur Abwechslung auch mal die Benzinpreise und nebenbei die Steuern im Allgemeinen)          

- Gewicht (schon klar, darum gehts ja auch!)

- BMI (im Prinzip gleichbedeutend mit....)

naja schrumpfen will ich nicht, also könnte diese Zahl als einzige ohne schlechtes Gewissen etwas größer werden. Das wäre überhaupt total praktisch: anstatt abnehmen, noch etwas wachsen. Damit wäre ich ja auch dünner! Also werde ich mich jetzt bemühen auf eine Größe von sagen wir erst einmal 173cm zu kommen. Mein nächstes Ziel wäre dann 176cm (ab dieser größe darf man an Miss-Wahlen teilnehmen!)
Mal schauen wie es klappt. Ich werde euch hier von meinen Erfolgen und Misserfolgen berichten!

1 Kommentar 4.6.08 23:13, kommentieren

Na geht doch!

Das letzte Wochenende war ja soooo sch***e!!! Ich hab ungefähr anderhalb Kilo zugenommen und mich einfach nur noch FETT gefühlt, aber... das große ABER: Gestern hab ich nen Zero-Day geschafft. Obwohl, oder grade weil ich von Morgens bis Abends gearbeitet habe, habe tatsächlich (auch wenn die Versuchung zwischen durch ziemlich GROß war!) nix, nix, nix, nix gegessen. Jetzt bin ich wenigstens ein ganz klein bisschen stolz auf mich und wieder zuversichtlicher für die Zukunft: Ich kann das schaffen! Heute darf ich auch den ganzen Tag wieder arbeiten, hab aber schon im Laufe des Morgens ein Körnerbrötchen mit zwei Salatblättern, zwei Tomatenscheiben und zwei Scheiben Ei gegessen. Das sollte dann aber auch genug sein für heute... Mal sehen, wie mein BMI dann in einer Woche aussieht. Aber so happy ich jetzt auch bin, ich denke, dass mit Kleidergröße 32 in ca. 2 Wochen wird wahrscheinlich, wenn man realistisch bleibt, doch nichts. Aber ganz gebe ich die Hoffnung nicht auf

2 Kommentare 16.5.08 13:21, kommentieren

"Alles soll wie neu sein"

Ist das ein Wetter! Und überall richt es nach frisch Gegrilltem. Gut, dass ich, ohne es zu wissen, ganz knapp dieser Verlockung entkommen bin! Bloß blöd von mir, dass ich auf dem Weg zu nem Freund dann noch bei Burger-King vorbei gefahren bin. Was dem folgte ist verständlicher Weise:

Dabei haben die letzten beiden Tage doch so gut geklappte: Ganz ohne FA's (glaub ich zumindest... ich neig in letzter Zeit dazu das zu verdrängen!) aber mein Gewicht steht jetzt schon seit ner guten Woche recht konstant bei +/- 53kg. Ich sollte, grade bei dem Wetter, mal schauen, dass ich endlich jeden Tag Sport mache. Dann bekomm ich vielleicht auch wieder etwas mehr Routine und hoffe gleichzeitig dorch den Sport auch weniger Hunger und weniger FA's zu haben. Ich will endlich mit dem Kotzen aufhören und mir ein "ordentliches" Essverhalten (oder Nichts-Essverhalten) anzugewöhnen

 

bis dahin soweit alles Gut

 

 

1 Kommentar 11.5.08 21:41, kommentieren

Alles neu macht der Mai...

...so auch die Gestaltung meines Blog's. Ich weiß, ich muss noch viel lernen was die Umsetzung des Layouts angeht, denn an Ideen fehlt es mir nicht nur die Technik ist nicht so mein Fach.

Ich bin so happy, dass jetzt ein laaaanges Wochenende ist und ich heute Abend in einem richtig tollen Restaurant/Bar/Lounge/Cafe oder was auch immer Probearbeiten werde. Ich habe einfach keinen Bock mehr, dass mein Chef in dem Laden wo ich bisher arbeite immer total penetrant anbaggert und ich auch einfach zu wenig Geld bekomm. Da hat er dann wohl Pech gehabt wenn ich jetzt wo anders arbeite und wird sich sicher ziemlich doof umschauen aber das hat er auf jeden Fall verdient!

Das Tolle an meiner Hauptarbeit in der Psychiatrie ist, dass ich Morgens früh raus muss und "keine Zeit" zum Frühstücken habe und dann auch auf der Arbeit nix esse, was dann für mich bedeuted, ich komm allemal bis 16:00 Uhr ohne aus! Vor'm Probearbeiten werd ich aber noch etwas Essen sonst halt ich da nicht durch und ich muss ja auch fit und schnell sein. Ich hab da ein ganz tolles Restaurant entdeckt wo man sich den Salat selber zusammen stellen kann und dann pro 100 gr 1€ bezahlt. Einfach genial für alle die wenig und Kalorienarm essen wollen. Das sollte Standart in jeder Stadt sein.

Irgendwie häng ich aber was irgendwelche Fortschritte angeht zur Zeit etwas in der Luft! Mein Gewicht pendelt immer so um die 53kg herum und will nicht sinken. Ich muss wohl mal etwas strenger mit mir sein sonst kann ich mein Ziel (in drei Wochen Kleidergröße 32) getrost vergessen! Also: Disziplin!!!

2 Kommentare 9.5.08 13:45, kommentieren

Petition

Jetzt mal eine Bitte an alle Menschen die das hier lesen: schaut euch diese Seite an und (wenn ihr auch nur ein bisschen dahinter steht) beteiligt euch an der Petition.

Es geht um das Thema sexueller Missbrauch und im Zusammenhang damit um die Forderung die Verjährungsfrist für die Strafverfolgung solcher Verbrechen abzuschaffen. Für mehr Infos schaut einfach hier vorbei:

http://norbert.denef.com/petition

 

8 Kommentare 9.5.08 08:51, kommentieren

Shoppen

...macht mich so happy. Jedes Mal merke ich, dass ich abgenommen habe und z.B. die Jeans die ich letztens noch nicht mal zu bekam und die jetzt wie angegossen sitzt. Vor einer Woche passte ich grade eben in 34 und jetzt schon etwas besser. Ich gebe mir jetzt noch drei Wochen max. um in 32 zu passen. Ist das ein realistisches Ziel?

1 Kommentar 7.5.08 23:21, kommentieren

Spitzname

In letzter Zeit höre ich andauernd, dass Leute mich als "Paris Hilton" bezeichnen, in der Straßenbahn, an der Haltestelle, in Geschäften oder sonst wo in der Öffentlichkeit. Ich weiß aber ehrlich nicht ob ich das als Kompliment annehmen kann. Einerseits vielleicht schon weil Paris ja schon als schlank bekannt ist aber anderer seits find ich sie eigetlich vom Gesammten her nicht so hübsch und naja sie ist halt irgendwie soetwas wie eine Schlampe. Egal ich bekomm auch Komplimente bei denen ich mir sicher sein kann, dass sie auch als eines gemeint sind... Das fühlt sich schon toll an und bringt mich noch mehr in den Zwiespalt zwischen dem Hass auf diese Krankheit und dass ich nicht einfach essen kann und der Liebe zu einem "perfekten" Körper und der damit verbundenen Bewunderung. Mein Gewicht sinkt immer weiter und langsam kommen auch einige, wenn auch sehr leise Stimmen, die sagen ich sollte mal nicht "zu dünn" werden "nicht noch mehr abnehmen"... Soetwas will ich aber doch garnicht hören. Ich will perfekt sein, für mich, für euch für alle die es sehen können. Ich würde gerne mal persönlichen Kontakt zu einer Person haben der es ähnlich geht. Vielleicht meldet sich ja doch irgenwann jemand bei mir? Bitte, ich würde mich wirklich sehr freuen.

1 Kommentar 6.5.08 16:02, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung